Lukratives Geschäftsmodell mit Sinn? Check!

Microgreen Farmer

Ready to grow?

Saatgut mit getesteter Keimfähigkeit

Unser Shop verfügt über eine breite Sortenvielfalt, die wir auf Anfrage erweitern. Die Qualität wird bei jeder neuen Lieferung überprüft (Sichtprobe, Keimprobe, Wachstum).

Equipment für den professionellen Anbau

Bei uns findest du hochwertige Trays in verschiedenen Größen, Anzuchtsubstrat wie Hanfmatten oder Erde sowie unseren professionellen Drucksprüher für die optimale Anzucht deiner Microgreens.

Persönliche durch Customer Success Team

Nach deiner Anmeldung beraten wir dich gerne auch persönlich über zusätzliches Equipment und unterstützen dich in deinem Vertrieb mit Tipps und Info-Material!

Das perfekte Geschäftsmodell?

Wir zeigen dir, welche Vorteile ein Microgreen Business hat:

Microgreens werden immer beliebter

Einst noch als Trend in den USA belächelt, haben sich Microgreens dort zu einem des am häufigsten gekauften Gemüses entwickelt. Auch in Deutschland ist das Thema bereits angekommen – und wir tun alles für eine ähnliche Entwicklung!

Mehr Grün in deiner Gemeinde

Egal ob du deine Microgreens an Restaurants, auf dem Markt oder per Subscription-Modell verkaufst – du bringst garantiert viele bunte Farben, neue Geschmacksrichtungen und jede Menge gesunde Vitamine in deine Stadt.

Geringe Investitionskosten & hohe Margen

Deine Farm kannst du dir bereits für wenige hunderte Euro einrichten. Hierdurch bleiben die Kosten zum Start äußerst überschaubar und amortisieren sich in der Regel durch die häufig recht hohen Margen nach wenigen Monaten – falls du genügend Kunden gewinnen kannst!

Wie kann ich starten?

Kläre die Grundlagen

Überprüfe bitte ganz genau, ob ein solches Geschäftsmodell realistisch für deine Persönlichkeit und auch deine Umgebung ist:

Hast du die geeigneten Räumlichkeiten für eine Indoor- oder Outdoor-Farm?

Kannst du 1-2x pro Tag nach deinen Greens schauen?

Bietet schon jemand anderes in deiner Umgebung einen ähnlichen Service an?

Verstehst du etwas von Vertrieb? Es gehört nämlich viel harte Arbeit und Geschick dazu, dir einen lukrativen Kundenstamm aufzubauen.

Probiere es aus

Bestell dir ein paar Saatgut-Sorten als Test - fang nicht direkt mit 20 Großgebinden an! Sobald du eine konstante Qualität gewährleisten kannst, ist es Zeit für den nächsten Schritt.

Ask first - produce second

Höre dich mit ein paar Samples in deiner Gegend um: Besteht Nachfrage für dein Angebot? Zeigen Restaurant-Chefs oder mehrere Privatpersonen Interesse? Bevor du dir dein Equipment anschaffst und mehr Saatgut bestellst, stelle sicher, dass tatsächlich ein Markt da ist!

Let's Go!

Bist du dir sicher, dass du eine ausreichende Nachfrage mit der passenden Räumlichkeit UND Motivation bedienen kannst?

Dann kannst du dein Geschäft anmelden! Besorge dir zeitgleich das passende Equipment sowie das Saatgut deiner Sorten zum Start. Tipp: In unserem Shop findest du neben zahlreichen Sorten auch die passenden Trays & Drucksprüher. Unsere Jacki hilft dir außerdem bei der Suche nach geeigneten Regalen, Lichtern und sonstigen Alternativen.

Hast du deine Farm fertig eingerichtet, kannst du beim Veterinäramt deiner Stadt um die Abnahme deiner Räumlichkeit bitten.

Lass dich inspirieren

Um dich tiefer in die Thematik einzuarbeiten, kannst du dir ein paar Englisch-sprachige Youtube-Kanäle ansehen, die das Thema „Microgreen-Business“ in aller Tiefe behandeln. Wir empfehlen dir Curtis StoneOn the Grow sowie Donny Greens!